How To’s
8 mins

Wie melde ich Verkäufer auf Facebook

Wie melde ich Verkäufer auf Facebook

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Verstöße gegen Ihr Produkt finden und einen Verkäufer, der Plagiate auf Facebook verkauft, auf Facebook mit verschiedenen Meldeoptionen melden können.

Die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen auf Social-Media-Plattformen ist oft mit Verwirrung und Schwierigkeiten verbunden. Obwohl das Urheberrechtsgesetz theoretisch Rechtsschutz bietet und Social-Media-Unternehmen Richtlinien zur Unterstützung bei Urheberrechtsproblemen haben, liegt es in Wirklichkeit an den Rechteinhabern selbst, Social-Media-Plattformen über Urheberrechtsverletzungen zu informieren. 

Bei Millionen von Profilen, Seiten und aktiven Gruppen ist es sehr schwierig, Fälschungen aufzufinden und zu melden. Aus diesem Grund ist es für Marken wichtig zu wissen, wie jemanden zu melden, der gefälschte Waren auf Facebook verkauft. 

Was können Rechteinhaber tun, um ihr geistiges Eigentum und ihre Marke schützen zu lassen?

  • Sammeln Sie Beweise und Informationen, indem Sie relevanten Gruppen und Fanseiten folgen. Sie brauchen ein Facebook-Konto, um einen Verkäufer auf Facebook zu melden.
  • Überprüfen Sie die Deaktivierungsverfahren von Facebook und erstellen Sie ein Argument zur Überprüfung durch Facebook-Analysten. 
  • Verwenden Sie die Facebook-Tools, um ihre Marke schützen zu lassen. Facebook bietet eine Vielzahl von Überwachungstools, die Rechteinhaber auf vermutliche Verletzungsprobleme aufmerksam machen. Einzelne „Takedown-Anträge“ können wegen unbefugter Nutzung bei einem Gremium von Facebook-Content-Analysten eingereicht werden.
  • Nutzen Sie automatisierte Technologiedienste wie Red Points und unsere erfahrenen Such- und Rechtsteams, um schnell und effizient viele rechtsverletzende Einträge und Links zu erkennen und zu melden.

Das Melden von Fälschungen auf Facebook 

Dieser Abschnitt führt Sie durch den Prozess der Meldung von IP-Verletzungen auf Facebook. Bevor wir mit der Berichterstattung beginnen, ist es wichtig, zunächst die Standorte innerhalb der Plattform zu berücksichtigen, die Verkäufer als Online-Verkaufsstelle für gefälschte Waren nutzen könnten.

Es gibt mehrere Orte, an denen oft Plagiate auf Facebook verkauft werden:

  • Persönliche Profilseiten: Profile sind persönliche Seiten, die einer Privatperson unter ihrem eigenen Namen gehören.
  • Öffentliche Facebook-Seiten: Seiten wurden speziell als offizielle Seiten für Marken, Unternehmen, Prominente, Fernsehsendungen usw. erstellt, um mit ihren Followern in Kontakt zu treten.
  • Öffentliche und private Facebook-Gruppen: Gruppen – sowohl öffentliche als auch private – ermöglichen es, mit anderen Menschen, die ähnliche Interesse und Meinungen haben, in Verbindung zu treten. Öffentliche Gruppen stehen jedem offen. Man muss keinen Beitrittsantrag zur Gruppe erstellen und die Beiträge kann man auch sehen, wenn man bei Facebook abgemeldet ist. Private Gruppen sind etwas schwieriger zu erreichen. Um die Beiträge in privaten Gruppen anzusehen, muss man bei einem Facebook-Konto angemeldet sein und eine Mitgliedschaft beantragen. Darüber hinaus werden einige Gruppen speziell als Verkaufsgruppen erstellt.
  • Facebook Marketplace ist eine relativ neue Funktion. Es ist ein Ort, an dem Benutzer Produkte von anderen kaufen und verkaufen können. Der Marketplace verwendet Geolokalisierung, um die angezeigten Ergebnisse an Ihren Standort anzupassen.

Warum ist es wichtig, Facebook-Gruppen zu folgen?

Eine Facebook-Gruppe kann von jedem erstellt werden. In ihrem Transparenzbericht enthüllte Facebook, dass in privaten und geschlossenen Gruppen meistens gefälschte Waren verkauft werden. Daher ist es notwendig, für das jeweilige Produkt relevanten Gruppen zu folgen, da dort höchstwarscheinlich Fälschungen verkauft werden.

Was sind Facebook’s Richtlinien zur Entfernung von Inhalten? 

Facebook entfernt rechtsverletzende Inhalte unter vier Meldekategorien (Markenmissbrauch, Fälschung, Design und Patent). 

Markenmissbrauch: Facebook entfernt die rechtsverletzenden Inhalte. 

Fälschung: Dies erfordert manchmal, dass die Marke in dem Land registriert wird, in dem der Post erstellt wurde. 

Design: Es gibt keine spezielle Form für Designverletzungen, es bleiben drei Möglichkeiten: 

  • Melden Sie mit dem Markenformular. Wenn die Erklärung vollständig und begründet ist, wird der Inhalt in der Regel entfernt. 
  • Melden Sie mithilfe des Copyright-Formulars und geben Sie das Kunstwerk an. 
  • Benutzen Sie das Formular zum Melden von Fälschungen auf Facebook.

Patent: Facebook entfernt Patentverletzungen nicht, aber Sie können es trotzdem über das Fälschungsformular versuchen. Dazu müssen Sie versuchen, so viele Marken wie möglich zu beanspruchen. Es besteht die Möglichkeit, weitere Marken hinzuzufügen, wodurch die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass der Inhalt auch weltweit entfernt wird, statt nur innerhalb eines bestimmten Zuständigkeitsbereichs. Generell ist das schnell und effektiv.

So melden Sie Verkäufer, die Plagiate auf Facebook verkaufen

Fälschungen und Markenverletzungen

Um eine Meldung bei Facebook abzugeben und ihre Marke schützen zu lassen, müssen Sie in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sein.

Um einen Verkäufer auf Facebook wegen Markenmissbrauchs zu melden, füllen Sie das Markenmeldeformular wie unten gezeigt aus und markieren Sie die folgenden Felder:

  • Ich habe Inhalte gefunden, die meiner Meinung nach den Verkauf gefälschter Produkte unterstützen
  • Mit meiner Meldung zur Markenrechtsverletzung fortfahren

Für Kontaktinformationen markieren Sie die Kästchen für: 

  • Ich bin Rechteinhaber/in.
  • Ich melde den Inhalt im Namen meiner Organisation bzw. meines Klienten.
  • Ich melde den Inhalt im Namen einer anderen Person.

Füllen Sie dann die restlichen Kontaktdaten entsprechend aus.

Füllen Sie im nächsten Abschnitt – Markeninformationen, diese Felder aus:

  • Stellen Sie Ihre Markeninformationen bereit
  • Ihr Markenname 
  • Wo ist diese Marke registriert (falls zutreffend)?
  • Wie lautet die Registernummer der Marke (falls zutreffend)?
  • Warenkategorie (nach Nizza Klassen
  • Links zu Ihrer Markenregistrierung (Klicken Sie hier, um nach Marken zu suchen) 
  • Laden Sie Ihre Unterlagen zur Markenregistrierung hoch (optional, aber sehr empfehlenswert)

Sie können mehrere Einreichungen gleichzeitig vornehmen, indem Sie das Kästchen „Ich habe weitere Marken“ ankreuzen.

 Um eine Fälschung zu melden, füllen Sie das Formular zum Melden von Fälschungen auf Facebook wie folgt aus: 

  • Wählen Sie die geeignete Form von Inhalten aus, die Ihre Marke verletzen
  • Fügen Sie alle Links, die Sie gefunden haben, ein. 
  • Geben Sie zusätzliche Informationen an, die im Zusammenhang mit Ihrer Meldung stehen. 
    • Hier wird empfohlen, zu erklären, warum der verletzende Inhalt Produkte beinhaltet, die weder offiziell noch von Ihnen oder von dem Markeninhaber genehmigt sind.
  • Unterschreiben Sie die elektronische Signatur, indem Sie Ihren vollständigen Namen eingeben.

Melden von Urheberrechtsverletzungen auf Facebook

Um Urheberrechte zu melden, füllen Sie das Urheberrechtsmeldeformular aus, indem Sie ähnliche Schritte wie bei der Fälschungsmeldung ausführen (Bilder im obigen Abschnitt).

Als Nächstes werden Sie aufgefordert, Ihre Kontaktinformationen anzugeben, einschließlich:

  • Urheberrechtsinhaber – Wählen Sie „Ich oder meine Organisation“ aus. 
  • Ihr Name 
  • Ihre berufliche Verantwortung im Zusammenhang mit dem Urheberrecht 
  • Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. 
  • Name des Rechteinhabers
    • Entweder Ihr Name oder Name der Organisation, die Sie vertreten.
  • Standort des Rechteinhabers

Die folgenden Schritte ähneln den oben erläuterten Prozessen zur Meldung von denen, die gefälschte Waren auf Facebook verkaufen und beziehen sich auf: 

  • Inhalte, die Sie melden möchten 
  • Ihre urheberrechtlich geschützte Werke. 
    • Hier sollten Sie Links zu Ihrer Website, sozialen Medien und anderen Orten bereitstellen, an denen Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk zu sehen ist.

Melden von Designverletzungen

Designverletzungen zu melden und erfolgreich zu entfernen, ist auf Facebook in der Regel schwieriger als bei anderen Formen des geistigen Eigentums. Obwohl es sich immer noch lohnt, Meldungen einzureichen.

Um eine Designverletzung zu melden, verwenden Sie entweder das Meldeformular Markenrechte oder das Formular zum Melden von Fälschungen auf Facebook, wie bereits erwähnt, und befolgen Sie die gleichen Schritte, mit einigen Unterschieden:

  • Zusätzliche Informationen unter „Inhalte, die Sie melden möchten“
    • Erklären Sie hier, warum der Inhalt das registrierte Design verletzt, und erklären Sie, dass der gemeldete Inhalt die registrierte einzigartige Form des Designs kopiert.

Bei künstlerischen Kreationen können Designverletzungen auch über das Meldeformular Urheberrechte gemeldet werden, in dem behauptet wird, dass die Links Kunstwerke verletzen.

Melden von Patentverletzungen 

Um Patente zu melden, verwenden Sie das untenstehende Formular zur Meldung von Fälschungen.

Hinweis: Wie bereits erwähnt, Facebook löscht Patentverletzungen nicht. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie dieses Problem umgehen können:

  1. das Formular zum Melden von Fälschungen auf Facebook zu verwenden und erklären, warum der gemeldete Inhalt eine Patentverletzung darstellt, oder 
  2. das Formular zum Melden von Fälschungen auf Facebook zu verwenden, in dem eine Markenverletzung behauptet wird, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Wenn Facebook antwortet, erklären Sie, warum dieser Inhalt eine Patentverletzung darstellt. Diese Problemumgehung ist notwendig, da Analysten Meldungen mit dem Wort „Patent“ häufig ignorieren.

Melden von Standorten:

Die Richtlinien von Facebook in Bezug auf Standorte lauten wie folgt: 

„Aus verschiedenen Gründen kann eine Facebook Seite verknüpft mit einem Standort existieren, auch wenn Sie sie nicht erstellen. Wenn sich beispielsweise jemand an einem Ort eincheckt, der noch keine Seite hat, wird eine neue Seite erstellt, die den Standort repräsentiert.“

Es ist jedoch möglich, einen Standort über das Markenrechte Meldeformular zu melden. Erklären Sie im Beschreibungsfeld ausführlich, dass diese Orte durch die Verwendung der geschützten Marke und des Namens unseres Kunden die Facebook-Nutzer glauben machen, dass es sich um offizielle oder autorisierte Geschäftsstandorte unseres Kunden handelt. 

Dies kann ein Problem sein, wenn diese Orte verwirrende oder rechtswidrige Inhalte veröffentlichen, da dies den Ruf unseres Kunden schädigen kann. Darüber hinaus können Facebook-Nutzer, wenn sie diesen Orten folgen, denken, dass sie den Standort unseres Kunden erreichen, obwohl sie sich an einen Ort begeben, der nichts mit dem Geschäft zu tun hat.

Wenn Sie eine Antwort bekommen, erklären Sie genauer, warum diese Standorte das Geschäft verletzen. 

Das kann Folgendes beinhalten: 

  • Der Standort ist mit einem anderen Unternehmen verknüpft (falls das zutrifft)
  • Der Standort enthält Inhalte, die dem Geschäft schaden
  • Erklären Sie, dass dieser Inhalt dem Geschäft und dem Ruf schaden kann und für Facebook-Nutzer, die diesen Ort checken, verwirrend ist. Machen Sie deutlich, dass Maßnahmen ergriffen werden sollten, um die schädliche Situation zu vermeiden.

Was passiert, wenn Sie eine Meldung einreichen?

Die Entfernungszeit beträgt in der Regel 1-3 Tage. Facebook schickt Ihnen die Beschwerdenummer an Ihre E-Mail-Adresse, um zu bestätigen, dass die Meldung eingereicht wurde. Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage erhalten Sie eine E-Mail, in der entweder die Entfernung bestätigt oder die Gründe für die Ablehnung erklärt werden.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass der Analyst beim Melden von Inhalten einer Gruppe gebeten hat, der Gruppe beizutreten, um den Link zum Portal hochzuladen.

Um den Inhalt der Gruppe zu sehen, müssen Sie sich bei demselben Konto anmelden, das der Analyst zum Hochladen der Links verwendet hat. Andernfalls sehen wir geschlossene Links, wie unten gezeigt.

Facebook unavailable content

 

Warum sind IP-Verletzungen so schwer zu kontrollieren?

Es wird immer schwieriger, Verkäufer, die gefälschte Waren auf Facebook verkaufen, zu finden. In seiner Entstehung als leistungsstarke Social-Media-Plattform wurde Facebook gleichzeitig zu einem globalen Vertriebskanal, der es illegalen Verkäufern ermöglicht, patentierte Produkte zu kopieren und über ihre sozialen Netzwerke zu verkaufen.

Trotz strenger Verfahren zur Entfernung von gefälschten Produkten von seinen Seiten ist es für Facebook fast unmöglich – ohne das Eingreifen des Rechteinhabers – zu erkennen, welche Produkte legitim und welche gefälscht sind.

Trotzdem ergab der neuliche halbjährliche Transparenzbericht von Facebook, dass im Jahr 2018 fast 2,8 Millionen Inhalte aufgrund von 373.934 Urheberrechtsmeldungen, 222.226 Inhalte aufgrund von 61.172 Markenmeldungen und 459.176 Inhalte aufgrund von 28.680 gefälschten Meldungen entfernt wurden.

Facebook's intellectual property statement

Warum nicht gerichtlich gegen Facebook vorgehen?

Das Gesetz schützt Webseiten in dem Sinne, dass sie nicht verantwortlich dafür sind, was von Dritten auf ihren Plattformen verkauft wird.

 Es wäre für das Unternehmen fast unmöglich jedes einzelne Produkt zu überwachen, das auf ihren Websites zum Verkauf angeboten wird.

Dies liegt daran, dass der Kongress im Rahmen des Digital Millennium Copyright Act von 1998 Unternehmen, die Online-Dienste anbieten, „Safe Harbor“-Immunität gewährt und sie effektiv vor der Haftung für Urheberrechtsverletzungen für die Handlungen ihrer Benutzer schützt. 

Im Wesentlichen können Websites nicht für das, was auf ihren Plattformen verkauft wird, verantwortlich gemacht werden, solange sie ein „rigoroses“ Deaktivierungsverfahren haben, um Beschwerden über gefälschte Waren zu bearbeiten.

Wenn Social-Media- Seiten nicht dafür verantwortlich sind, was auf ihren Plattformen verkauft wird, wer übernimmt die Verantwortung?

Mit dem Aufschwung von Social Media und Social Selling fällt diese Aufgabe leider auf die Schultern der einzelnen Rechteinhaber oder derer, die in ihrem Namen handeln, und zwingt sie, Facebook-Profile, -Seiten und -Gruppen aktiv auf gefälschte Produkte zu überwachen, die ihre Marken verletzen. Auf diese Art und Weise können Sie ihre Marke schützen lassen. Derzeit ist es die einzige realisierbare Strategie, diese Links zu entfernen und Konten zu sperren.

Ein Rechtsweg gegen die Verkäufer ist selten möglich, da normalerweise falsche Identitäten erstellt werden, um an diesen Seiten und Gruppen teilzunehmen. Ähnlich wie bei anderen Social-Media-Plattformen, die ähnliche Probleme mit Fälschungen und Urheberrechtsverletzungen haben, verbieten die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Facebook Werbung, Verkaufsförderung oder Erleichterung des Verkaufs gefälschter Waren.

Um zu bekämpfen, Plagiate auf Facebook zu verkaufen, verfügt Facebook über ein robustes manuelles und automatisiertes System, um alle Meldungen über Urheberrechtsverletzungen und illegale Produktfälschungen zu überprüfen und Maßnahmen zu ergreifen. Trotz dieser Maßnahmen sind Rechteinhabern häufig dafür zuständig, Facebook-Analysten auf diese Verletzungen aufmerksam zu machen. Der Zweck dieses Buches ist es, Ihnen genau dabei zu helfen. 

Schlussfolgerung

Wie Sie sehen, das Erkennen und Melden von IP-Verletzungen auf Facebook kann eine entmutigende Aufgabe sein. Die Zeit, das Fachwissen und die finanziellen Mitteln sind unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens erforderlich, um Verstöße zu überwachen, aufzudecken und zu melden.

Bei Red Points können Sie mit unserer Technologie Online-Marktplätze und Social-Media-Plattformen auf Verstöße scannen und Menschen finden, die gefälsche Waren auf Facebook verkaufen. Unsere Analysten stellen Ihnen dann die Ergebnisse zusammen und schicken Ihnen diese zu.

Wir bieten robuste Erkennungstechnologie, die Leistung eines großen Suchteams und das Wissen einer erfahrenen Rechtsabteilung; alles auf Ihrem Bildschirm rund um die Uhr in sehr kurzer Zeit und preiswert zugänglich, sodass Sie Ihr Bestes tun können – Ihr Geschäft führen!

cta-125-demo-anfordern

Das könnte Ihnen gefallen...

Der ultimative Guide zum Markenschutz
So entfernen Sie eine Fälschung von Amazon (Schritt für Schritt)
So melden Sie einen Verstoß auf Amazon